Einschulung in Sachsen-Anhalt (ST)

Schulgesetz in Sachsen-Anhalt

Das schulische Geschehen wird in Sachsen-Anhalt durch das „Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt“
(SchulG LSA) geregelt.
Die aktuelle Fassung des Schulgesetzes kann online auf der offiziellen Seite des Landes Sachsen-Anhalt eingesehen werden: Schulgesetz Sachsen-Anhalt.

Stichtag zur Einschulung in Sachsen-Anhalt

Der Stichtag für die Einschulung in die Grundschule in Sachse-Anhalt legt der §37 im Fünften Teil des Schulgesetzes fest: 30. Juni.
Alle Kinder, die bis zum 30. Juni das sechste Lebensjahr vollenden, werden zum Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig und müssen eingeschult werden.

(1) Alle Kinder, die bis zum 30. Juni das sechste Lebensjahr vollenden, werden mit Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig.

Schulpflicht in Sachsen-Anhalt

Die Schulpflicht beginnt für alle Kinder, die zum Stichtag das sechste Lebensjahr vollendet haben, mit dem Beginn des folgenden Schuljahres.
Kinder, die zum Stichtag das fünfte Lebensjahr vollendet haben, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten ebenfalls eingeschult werden und unterliegen ab dann der Schulpflicht, wenn sie die erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und ausreichend körperlich entwickelt sind. Für sie gilt dann auch schon die Schulpflicht.
Vor der Einschulung muß eine amtärztliche Untersuchung durchgeführt werden.

Schuljahr in Sachsen-Anhalt

Das Schuljahr wird im Schulgesetz in §23 (Schuljahr und Ferien) geregelt. Danach beginnt das Schuljahr in Sachsen-Anhalt am 1. August und endet am 31. Juli des darauffolgenden Jahres.
Die Ferien werden durch die oberste Schulbehörde geregelt.

Einschulung in Sachsen-Anhalt 2016

Im Schuljahr 2016/2017 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30. Juni 2016 ihr sechstes Lebensjahr vollendet haben. Dies sind alle Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2009 und dem 30. Juni 2010 geboren sind.
Kinder, die zum Stichtag am 30. Juni das fünfte Lebensjahr vollenden werden, könnten per Antrag der Erziehungsberechtigen frühzeitig eingeschult werden.

Einschulung in Sachsen-Anhalt 2017

Zum 1. August 2017 werden alle Kinder eingeschult, die bis zum 30. Juni 2017 ihr sechstes Lebensjahr vollenden, d.h. sie sind zwischen dem 1. Juli 2010 und 30. Juni 2011 geboren.
Mit einem Antrag der Erziehungsberechtigten können in diesem Schuljahr auch schon Kinder eingeschult werden, die zum Stichtag 30. Juni 2017 erst das fünfte Lebensjahr vollenden, wenn sie die erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen erfüllen.

Einschulung in Sachsen-Anhalt 2018

Das Schuljahr 2018/2019 beginnt mit dem 1. August 2018. In dieses Schuljahr werden alle Kinder eingeschult, die bis zum Stichtag am 30. Juni 2018 das sechste Lebensjahr vollendet haben, also zwischen dem 1. Juli 2011 und dem 30. Juni 2012 geboren wurden.
Jüngere Kinder können auf Antrag der Eltern ebenfalls eingeschult werden. Näheres dazu unter dem Abschnitt „Schulpflicht in Sachsen-Anhalt“.

Weiterführende Links zur Einschulung in Sachsen-Anhalt

  • Schulgesetz Sachsen-Anhalt
  • Fragen und Diskussionen zur Einschulung in Sachsen-Anhalt

    Hat Ihnen der Artikel geholfen? Sind noch Fragen offen geblieben? Haben Sie Bedarf nach weiteren Informationen?
    Stellen Sie Ihre Frage, Kritik oder Anregung im Forum: Diskussionsforum – Einschulung in Sachsen-Anhalt